Bauausschuss vom 29.11.2023
  • Den vorgelegten Bauanträgen wurde jeweils einstimmig zugestimmt.
  • Auf der Hauptstraße, zwischen Schollstraße und Jahnstraße ist das Befahren entgegen der Einbahnstraße für Fahrräder erlaubt. Aufgrund mehrerer Meinungsverschiedenheiten zwischen Radfahrern und Pkw-Fahrern wurde im Gremium beschlossen, dass den Radfahrern mehr Beachtung geschenkt werden soll. Es wird nun ein Radfahrstreifen entstehen. Dieser Schutzstreifen soll in roter Farbe markiert werden.
  • Bürgermeister Andreas Zenglein teilte mit, dass das vom Gremium gewollte Radfahren entgegen der Einbahnstraße in der Haidebachstraße und Burgstraße nicht umgesetzt werden kann, da hier die erforderliche Straßenbreite fehlt.
  • An der Ortsverbindungsstraße zwischen Grünmorsbach und Dörrmorsbach wurden jeweils an den Ortseingängen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten seien aber so, dass keine akuten Maßnahmen getroffen werden müssen. (Kommentar des Verfassers: Die Durchschnittsgeschwindigkeit muss nicht immer maßgebend sein. Die Überschreitungsquote ist oftmals viel aussagekräftiger.)
  • Rückmeldungen aus dem Bauamt, zu früheren Anfragen:
    • Die Fallen zur Rattenbekämpfung wurden an den gewünschten Stellen installiert.
    • Der Geschwindigkeitsanzeiger in der Schwalbengrube ist installiert. In Kürze wird die Fahrtrichtung gewechselt.
    • Die gewünschte Installation von Mülleimern an allen Ruhebänken ist zwar möglich. Dennoch wurde um eine Priorisierung gebeten, da max. 10 neue Mülleimer pro Jahr aufgestellt werden könnten.
    • Die Brunnenabdeckung in der Schollstraße wird demnächst installiert.
    • Die Parkmarkierungen auf den neu geteerten Gehwegen der Würzburger Straße wurde bislang noch nicht aufgebracht, da die Arbeiten noch nicht komplett abgeschlossen sind. Es soll auch geprüft werden, ob der Fahrradschutzstreifen auf der Würzburger Straße, zwischen Großmannstraße und Jahnstraße, weitergeführt werden kann. Auf Fahrradschutzstreifen ist das Halten und Parken nicht erlaubt, die Mitbenutzung, bzw. das Befahren ist unter besonderer Rücksichtnahme gestattet.
    • Die reflektierenden Markierungsstreifen an den Aufpflasterungen in der Ringwallstraße und Schwalbengrube sind im Bauhof angekommen und werden bei guter Witterung aufgebracht.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Sitzung vom 15.5.2024

Sitzung vom 15.5.2024

Bericht über die überörtliche Prüfung: Die Arbeit der Gemeindeverwaltung wird durch den überörtlichen Prüfungsverband geprüft. Die...

mehr lesen
Sitzung vom 7.5.2024

Sitzung vom 7.5.2024

Beratungen ohne Beschlussfassung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Kultur-, Sport- und Sozialausschusses. Umbau Marienkindergarten...

mehr lesen
Sitzung vom 24.4.24

Sitzung vom 24.4.24

Ø  Im ehemaligen Fitnesscenter in der Industriestraße-Ost 20 waren in der Vergangenheit Lager- und Büroräume genehmigt. Diese dürfen nun...

mehr lesen