Bericht zur Sitzung vom 26.07.2023

Bauanträge und Verkehrsangelegenheiten

Der Errichtung einer Hobbywerkstatt im Gemeindefeld, als Anbau außerhalb der Baugrenzen, wurde zugestimmt.

Der Errichtung einer freistehenden, einseitig beleuchteten Plakattafel auf dem Gelände einer Tankstelle, welche außerhalb der Baugrenzen liegen soll, wurde mehrheitlich zugestimmt. Es wurde vorgeschlagen über eine Werbeanlagen-Satzung, ähnlich wie in Bessenbach, nachzudenken.

Bekanntgegeben wurde ein Bauantrag zur Balkonerweiterung im Höhenweg, im Rahmen des Genehmigungs-Freistellungsverfahrens.

Dem Vorschlag des Landratsamtes, auf der Kreisstraße AB 2 (Winzenhohler Straße) ein absolutes Haltverbot einzurichten, wurde mehrheitlich das Einvernehmen erteilt. Das vorgesehene Haltverbot erstreckt sich, in Richtung Ortsmitte fahrend, ab der Einmündung „Auf der Höhe“ bis zum bereits bestehenden Haltverbot in der Hauptstraße. In Richtung Winzenhohl ist das Haltverbot ab der abknickenden Vorfahrtsstraße Hauptstraße/Winzenhohler Straße bis zur Schubertstraße vorgesehen. Weitere Vorschläge zu diesem Thema aus dem Gremium waren:

– Einrichtung eines einseitigen Haltverbots

– Einrichtung von versetzten, eingezeichneten Parkflächen, um die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs aufrechtzuerhalten, gleichzeitig aber die Geschwindigkeit zu reduzieren.

FWG-Gemeinderat Christian Fuchs schlug vor, das Verkehrsverhalten dahingehend zu beobachten, ob die „abwandernden“ Fahrzeuge die Straße „Auf der Höhe“ zum Parken benutzen. Möglicherweise müsste hier dann ebenfalls regelnd eingegriffen werden.

Allgemeines und Vorschläge aus dem Gremium

Über einen Vorschlag der Verwaltung, auf der Grünanlage des Haibacher Dreiecks einen Schriftzug „HAWISCH“ zu errichten, um eine identitätsstiftende Maßnahme auf den Weg zu bringen, wurde beraten. Dies könnte im Nachgang auch sinngemäß für die Ortsteile Grünmorsbach und Dörrmorsbach errichtet werden. Weitere Vorschläge aus dem Gremium zu diesem Thema waren: 

– Im Amtsblatt sollte ein Ideenwettbewerb ausgerufen werden.

– Zusätzlich könnte über das Aufstellen einer Wellekipper-Figur nachgedacht werden. 

Weitere Vorschläge aus dem Gremium:

– Die nicht mehr so schönen Waschbetonkübel an der Haibacher Schule wurden angesprochen. Eine Lösung soll gefunden werden. 

– Vorschlag: Auf der Dörrmorsbacher Straße in Dörrmorsbach soll ein Geschwindigkeitsanzeiger aufgestellt werden. 

– Vorschlag: Eine Verlängerung für eine Einspruchsbegründung, bezüglich der Anfahrtswege zum Klinikum, soll beantragt werden. 

– Vorschlag: Der Büchelsteig in Grünmorsbach soll gemäht werden. 

– Vorschlag: Die Gestaltung der Aufpflasterungen (Bodenschwellen) in der Ringwallstraße und Schwalbengrube sollen überprüft werden.

– Vorschlag: Die Mieter des Dörrmorsbacher Bürgerhauses sollten seitens der Verwaltung auf mögliche, von ihnen ausgehenden Lärmbelästigungen deutlicher hingewiesen werden. 

 

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Das könnte Sie auch interessieren

    Sitzung vom 15.5.2024

    Sitzung vom 15.5.2024

    Bericht über die überörtliche Prüfung: Die Arbeit der Gemeindeverwaltung wird durch den überörtlichen Prüfungsverband geprüft. Die...

    mehr lesen
    Sitzung vom 7.5.2024

    Sitzung vom 7.5.2024

    Beratungen ohne Beschlussfassung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Kultur-, Sport- und Sozialausschusses. Umbau Marienkindergarten...

    mehr lesen
    Sitzung vom 24.4.24

    Sitzung vom 24.4.24

    Ø  Im ehemaligen Fitnesscenter in der Industriestraße-Ost 20 waren in der Vergangenheit Lager- und Büroräume genehmigt. Diese dürfen nun...

    mehr lesen