Bericht zur Sitzung vom 28.06.2023

Ein großes Pensum hatte sich der Gemeinderat am 28.6. vorgenommen. Hier die Ergebnisse in Kürze. Unsere Gemeinderäte stehen für Nachfragen bereit.

  • ISEK: Im geplanten Sanierungsgebiet werden Untersuchungen durchgeführt. Auf der Internetseite der Gemeinde ist das Gebiet veröffentlicht.
  • Die Machbarkeitsstudie zur Erweiterung des Rathauses ist in Arbeit.
  • Auf den Dächern des Kinderhortes und der Feuerwehr werden Photovoltaikanlagen installiert.
  • Für die Barrierefreiheit bei den öffentlichen Gebäuden ist kein Ansatz im Haushalt vorgesehen.
  • Der Straßenausbau „Am Wingert“ ist auf 2024 verschoben.
  • Der Ausbau der Wasserleitung in der Würzburger Straße hat begonnen, der 1. Bauabschnitt in der Wiesenstraße ist in Arbeit, der Ausbau Büchelbergstraße wird im Arbeitskreis besprochen, der Ausbau Bornäcker ist in Planung und der Ausbau Spessartblick ist auf 2024 zurückgestellt.
  • Die Entwurfsplanung für den Umbau des Marienkindergartens ist in Arbeit, ein Arbeitskreis befasst sich aktiv mit der Planung.
  • Die verlängerte Mittagsbetreuung in Grünmorsbach kann zum Schulbeginn im September starten.
  • Für die Aufnahme in ein Stromportfolio zum Ausgleich der selbst erzeugten und verbrauchten Strommenge ist der Vertrag zur Unterzeichnung fertig.
  • Die Tablets für die Grundschule sind bestellt.
  • Für die Schulkindbetreuung greift nach 2026 eine Verpflichtung. Die Schule soll ein Konzept vorlegen.
  • Die Gemeinde nimmt nicht am „European Energy Award“ teil. Es werden bereits viele Ideen umgesetzt, zusätzliche Arbeiten sind in der Verwaltung nicht möglich. FWG-Gemeinderat Jürgen Goldhammer: Viel Verwaltungsarbeit in der Gemeinde, nur „Wimpel“ nach Abschluss, neben Verwaltungsarbeit sind auch Ideen, Motivation und Engagement gefordert. Dazu brauchen wir Fachleute.
  • Im Jahr 2008 wurde das Sitzungsgeld für die Gemeinderäte zuletzt angepasst. Ab 2023 bekommen die Räte 5 Euro mehr für eine Sitzung. Arbeitskreise werden wie Gemeinderatssitzungen behandelt.
  • Ein nächtliches Tempolimit auf der Würzburger Straße auf 30 km/h wird beantragt, auch wenn sich die Verkehrsbehörde schon dagegen ausgesprochen hat. FWG-Gemeinderat Jürgen Goldhammer erweiterte: Ein streckenweises Limit von 30 km/h an der Grünmorsbacher Schule ist zu überlegen.
  • Die Büchelbergstraße soll für den Durchgangsverkehr für LKW gesperrt werden. Schon an der Aschaffenburger Schießhausbrücke soll darauf hingewiesen werden und die Navigationsanbieter informiert werden. Gleichzeitig soll die Verwaltung prüfen, ob ein solches Verbot auch für die Eckener- und Freiheitstraße möglich ist.
  • Die Gemeinde tritt der Initiative „Lebenswerte Städte und Gemeinden durch angemessene Geschwindigkeiten“ bei.
  • Der Strom an den Wohnmobilstellplätzen wird abgeschaltet und nicht mehr angeboten. Es wird geprüft, ob stattdessen Ladesäulen durch die Stromlieferanten installiert werden können.
  • Der Gemeinderat wird künftig über alle schriftlich eingereichten Bürgeranliegen von allgemeinem Interesse informiert.
  • Die Ebenheitsmessung in der Ortsverbindungsstraße ist abgeschlossen. Es werden ein Nachlass und die Verlängerung der Gewährleistung auf 6 Jahre akzeptiert, weil die Neuasphaltierung (Deckschicht) unverhältnismäßig wäre. 
  • Am 6. Juli ist ein Infoabend zum Ausbau Spessartblick.
  • Bisher wurden 34 Anträge auf Zuschuss für Balkonkraftwerke eingereicht.
  • In der Zeit vom 11. bis 13. Juli sind Kinder aus dem Ahrtal im Knochengarten zu Besuch.
  • Das WESPE-Regionalbudget wird fortgeschrieben, ein Vertreter ohne Gemeinderatsamt soll in den Vergabeausschuss dazukommen
  • Vom 8.-10. September ist eine Fahrt nach Marck zum 35-jährigen Jubiläum.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Sitzung vom 15.5.2024

Sitzung vom 15.5.2024

Bericht über die überörtliche Prüfung: Die Arbeit der Gemeindeverwaltung wird durch den überörtlichen Prüfungsverband geprüft. Die...

mehr lesen
Sitzung vom 7.5.2024

Sitzung vom 7.5.2024

Beratungen ohne Beschlussfassung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Kultur-, Sport- und Sozialausschusses. Umbau Marienkindergarten...

mehr lesen
Sitzung vom 24.4.24

Sitzung vom 24.4.24

Ø  Im ehemaligen Fitnesscenter in der Industriestraße-Ost 20 waren in der Vergangenheit Lager- und Büroräume genehmigt. Diese dürfen nun...

mehr lesen