Jahreshauptversammlung 2023

Jahresversammlung bestätigt Vorstand

Die erfreulich gut besuchte Mitgliederversammlung bestätigte die Vereinsführung der Freien Wählergemeinschaft. So bleibt Ingo Adams der 1. Vorsitzende, Sandra Roth 2. Vorsitzende, Peter Weiß Schriftführer und Timo Kempf Kassier. Als Besitzer wurden wiedergewählt Corinna Suffel, Monika Pfarr und Holger Färber. Neu dazu kamen Vera Streib und Eugen Bregan. Jürgen Goldhammer und Karin Rückert bleiben Kassenprüfer.

In seinem Rückblick hob Ingo Adams besonders das Dorffest hervor, bei dem die FWG im Hof von „Mitten im Leben“ eine gemütliche Weinlaube aufgebaut hatte. Ehrengast war die fränkische Weinkönigin Eva Brockmann. Wir durften zahlreiche Gäste mit Großostheimer Wein und einer fränkischen Vesperplatte verwöhnen. Zu Weihnachten verzichteten wir auf eine Grußanzeige im Mitteilungsblatt und stifteten dafür einen Baum für den Baum-des-Jahres-Pfad in der Haibacher Schweiz.  Vereinsintern eröffneten wir das neue Jahr mit einer Wanderung nach Steiger. Zu einigen Gelegenheiten wie Erntedank, Fastnacht oder Ostern besuchten wir die Senioren bei „Mitten im Leben“. Unsere Seniorenbeauftragten waren auch maßgeblich daran beteiligt, den Seniorentreff in Grünmorsbach wieder aufleben zu lassen.

Einen sehr guten Zuspruch hat unsere Öffentlichkeitsarbeit, bestätigte Sandra Roth. Unsere Internetseite wird aktiv genutzt, um schnell aktuelle Informationen über die Arbeit des Gemeinderates zu bekommen. Facebook und Instagramm werden fleißig bedient und von vielen „Followern“ genutzt.

Über die Ortspolitik berichtete Gemeinderat Jürgen Goldhammer. Die öffentlichen Fraktionssitzungen vor den Gemeinderatssitzungen werden online angeboten und geben auch Gästen die Möglichkeit, ihre Meinung zu den Themen einzubringen. Unseren drei neuen Gemeinderäten bescheinigte er eine fleißige und engagierte Arbeit im Gremium. Eine große Freude sei es gewesen, dass Ingo Adams zum 2. Bürgermeister gewählt wurde. Die FWG-Gemeinderäte seien immer offen für sachliche Gespräche mit den anderen Gruppen und hätten dadurch schon viel Gutes für die Gemeinde erreicht. In Kurzform sprach Jürgen die aktuellen Themen der Gemeinderatsarbeit an und sammelte die Meinungen der Mitglieder.

Als Gemeinschaftsaktion wollen wir uns beim „Stadtradeln“ beteiligen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Sitzung vom 15.5.2024

Sitzung vom 15.5.2024

Bericht über die überörtliche Prüfung: Die Arbeit der Gemeindeverwaltung wird durch den überörtlichen Prüfungsverband geprüft. Die...

mehr lesen
Sitzung vom 7.5.2024

Sitzung vom 7.5.2024

Beratungen ohne Beschlussfassung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Kultur-, Sport- und Sozialausschusses. Umbau Marienkindergarten...

mehr lesen
Sitzung vom 24.4.24

Sitzung vom 24.4.24

Ø  Im ehemaligen Fitnesscenter in der Industriestraße-Ost 20 waren in der Vergangenheit Lager- und Büroräume genehmigt. Diese dürfen nun...

mehr lesen